Die Antidiskriminierungsbeauftragten sind dafür verantwortlich die Einhaltung der Antidiskriminierungsvorschrift während der Vollversammlung (VV) zu kontrollieren.

Dazu achten wir im Vorfeld der Tagung darauf, dass der Tagungsort barrierefrei zugänglich ist, damit auch Delegierte mit Behinderungen an den VVs teilnehmen können. Außerdem organisieren wir auf Anfrage auch eine Kinderbetreuung während der VV damit auch Studierende mit Kind(ern) teilnehmen können.

Während der VV achten wir darauf, dass die Redeanteile möglichst gleichwertig verteilt sind.

Kontakt

Für Fragen stehen Miriam und Johannes gerne unter ihrer eMail-Adresse zur Verfügung.
E-Mail: antidis@interseth.de