Der SETh oder auch Studierendenrat Evangelische Theologie ist die Interessenvertretung aller Studierenden des Faches Evangelische Theologie in Deutschland.

Wer ist im SETh?

Ihm gehören 58 örtliche Fachschaften und 20 landeskirchliche Konvente an. Außerdem sind die Arbeitsgemeinschaft katholischer Theologiestudierender (AGT) und die Fachschaft der Universität Wien Mitglieder. Jede Fachschaft, jeder Konvent oder Arbeitsgemeinschaft wird als Basis bezeichnet. Diese entsenden Studierende, um bei den Vollversammlungen vertreten zu sein.

Was geschieht auf dem SETh?

Wir bringen die Studierenden-Perspektiven aus unterschiedlichen Hochschulen und Landeskirchen ins konstruktive Gespräch miteinander. Auf den Vollversammlungen tauschen sich die Studierenden aus, üblicherweise an drei Wochenenden im Jahr. Themen sind dabei das Studium, die Ausbildung oder kirchenpolitisch Relevantes. Einmal im Jahr veranstalten wir auch einen „Themen-SETh“. Dann befassen wir uns einen ganzen Tag lang mit einem besonderen Thema, zu dem wir externe Referent*innen einladen und gemeinsame Workshops organisieren.

Delegierte und Amtierende für die VVNr. 2023-02 in München